Drucken

Liebe Gleitschirmflieger*innen,   unter Berücksichtigung der jeweils aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) wird das Gleitschirmfliegen in allen Geländen des SGC e.V. unter folgenden Auflagen weiterhin geduldet:

1. Es müssen alle Auflagen der jeweils aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz eingehalten werden.  

2. Nutzung des Vereinsfahrzeuges

1. In der Fahrgastkabine dürfen maximal 2 Personen befördert werden.
2. Alle Personen müssen einen Mund Nasenschutz tragen.
3. Nach Möglichkeit sollen die Fenster der Fahrgastkabine geöffnet bleiben.
4. Vor der Fahrt müssen alle, sich in der Fahrgastkabine befindliche Personen, im  Fahrtenbuch eingetragen werden.

3. Es ist jederzeit beim Aufstieg und auf den Start- und Landeplätzen zu gewährleisten, dass der Mindestabstand zwischen Personen 1,5 Meter beträgt  

4. Es darf ausschließlich bei einwandfreien Bedingungen gestartet werden um das Verletzungsrisiko zu minimieren  

5. Tandemflüge sind nur mit direkten Familienangehörigen oder mit Personen, die im gleichen Hausstand leben, gestattet  

6. Die Duldung des Flugbetriebs in den Geländen des SGC e.V. kann bei Nichteinhaltung der Auflagen jederzeit zurückgenommen werden   Sofern diese Duldung im Widerspruch zu anderen amtlichen Verordnungen von Bund, Land, Landkreis, Gemeinde oder sonstiger öffentlich-rechtlicher Institutionen steht, so haben diese Verordnungen Vorrang.  

Diese Duldung tritt am 25. Mai 2020 in Kraft. Sie bleibt solange in Kraft, wie dies die jeweils aktuell gültige Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz erforderlich macht. 

Der Vorstand des Südpfälzer Gleitschirmflieger Club e.V.  
Wolfgang Reuter

(Anpassung 2/3 zur Nutzung des Vereinsfahrzeugs nach Abstimmung im Vorstand - MR)