Der SGC-Streckenpokal läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines jeden Jahres.
 
Teilnahmeberechtigt sind alle Vollmitglieder und Anwärter des Südpfälzer
Gleitschirmflieger Club e.V. (SGC).
 
Es werden nur Flüge gewertet, die mit einem Gleitschirm durchgeführt worden sind und bei denen der Start auf einem Gelände des SGC erfolgt ist. Diese sind:
 
- Adelberg
- Blättersberg
- Förlenberg
- Hohenberg
- Höllenberg
- Orensberg
- Schleppgelände Hassloch

 

Es werden nur Flüge ab 10km, bei den Damen ab 5km gewertet.
 

Flüge mit Luftraumverletzungen werden nicht gewertet.

 
Um für den SGC-Streckenpokal gewertet werden zu können, müssen die Flüge beim DHV XC Flying Contest eingereicht werden. Dabei muss die Pilotin bzw. der Pilot im DHV XC Flying Contest als Mitglied des Südpfälzer Gleitschirm Club e.V. angemeldet sein. Weiterhin muss die richtige LTF bzw. EN Zulassung des jeweilig geflogenen Gleitschirms angegeben sein. Die Wertungsergebnisse werden im http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo/index.php unter Wertungslisten / Vereinswertungen 0-Z / Südpfäzer Cup angezeigt.
 
Die Punktzahl für den jeweiligen Flug errechnet sich wie folgt:
 
Punktzahl = Wertungsstrecke (in km) mal Task-Faktor mal Geräte-Faktor.
 
Es gelten folgende Task-Faktoren (TF):
 
- Task-Faktor 1,50 für eine freie Strecke (Flug auf geknickter Bahn)
- Task-Faktor 2,25 für ein flaches Dreieck
- Task-Faktor 3,00 für ein FAI-Dreieck.
 
Es gelten folgende Geräte-Faktoren (GF):
 
- Geräte-Faktor 2,00 für LTF 1 bzw. EN-A (Fun Cup)
- Geräte-Faktor 1,70 für LTF 1-2 bzw. EN-B (Standard)
- Geräte-Faktor 1,60 für LTF 2 bzw. EN-C (Sport)
- Geräte-Faktor 1,30 für LTF 2-3 bzw. EN-D (Performance)
 
Gewertet werden jeweils die drei besten Flüge eines Piloten vom Anfang bis zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres durch Addition der Punkte der einzelnen drei Flüge.
 
Gewinner und SGC-Streckenflugmeister wird der Teilnehmer mit der höchsten Gesamt-Punktzahl.
 
Es gibt folgende Wertungen:
 
- Gesamtwertung
- Damenwertung
- Wochenend- und Feiertagswertung
 
Ein Sieger bzw. eine Siegerin wird nur ermittelt, wenn mindestens 2 Teilnehmer Wertungsflüge für die jeweilige Wertung eingereicht haben.
 
Die Siegerehrung findet auf der Jahreshauptversammlung statt.