Die Inhalte unter der Domain

duddefliecher.de

bilden die Internet-Präsenz von:

Südpfälzer Gleitschirmflieger Club e.V. eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Landau, Nummer VR 1887
Im Kästenbusch 13
67434 Neustadt/W.

Die Inhalte und Elemente der Seiten
sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte vorbehalten.

Bankverbindung:

IBAN: DE27 5485 0010 0035 0015 44

BIC: SOLADES1SUW

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes
Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.


2. Verweise und Links
Wir erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Site-Betreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich der Site-Betreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in den von uns eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei ihr angemeldeten Banner und Links führen.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Site-Betreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Site-Betreiber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Site-Betreiber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung vom Site-Betreiber nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

5. Datenschutzerklärung

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Südpfälzer Gleitschirmflieger Club e.V.

Im Kästenbusch 13

67434 Neustadt/W.

V o r s i t z e n d e r (at) d u d d e f l i e c h e r . d e

https://www.duddefliecher.de/

 

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss, eine Vertragserfüllung oder aus Sicherheitsgründen besteht.

 

Sicherheitsvorkehrungen

 

Wir wollen unseren Mitgliedern und Gästen eine Internetpräsenz zu Informations- und Kommunikationszwecken bereitstellen. Als gemeinnütziger Verein sind wir dazu auf kostenlose Angebote von Webdesignanbietern angewiesen, deren Datenverarbeitungsprozesse für uns nicht immer vollständig transparent sind. Wir nutzen die Dienste von https://www.devpri.com/ und https://www.joomla.org/. Wir betreiben unsere Internetseite ehrenamtlich und wir sind keine IT-Experten, dennoch bemühen wir uns nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau Ihrer Daten zu gewährleisten. Zu den Vorkehrungen zählen unter anderem die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten.

 

 

Bereitstellung der Internetseite und Erstellung von Logfiles

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Internetseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Internetseite, zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sowie zum Zwecke der Nachverfolgung bei Verdacht auf rechtswidrige Nutzung unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Dauer der Speicherung und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt die Löschung nach spätestens einem Monat. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer informationstechnischen Systeme aus Sicherheitsgründen möglich. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

 

Verwendung technisch notwendiger Cookies

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden z.B. Log-In-Informationen gespeichert und übermittelt.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Internetseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internetseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

 

 

Log-in für Mitglieder

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Aus dem im Antragsformular angegebenen Nach- und Vornamen eines Vereinsmitglieds wird ein Minimalprofil für den internen Bereich unserer Internetseite erstellt. Weitere Informationen zur eigenen Person kann das Mitglied selbst einpflegen und verwalten. Diese Informationen sind dann für alle Vereinsmitglieder im internen Bereich unserer Internetseite einsehbar. Aus den Namen und Telefonnummern der Mitglieder wird eine Mitgliederliste erstellt, die für Vereinsmitglieder im internen Bereich unserer Internetseite zum Download bereitsteht.

 

Bei jedem Log-in in den internen Bereich unserer Internetseite werden zudem folgende Daten erhoben:

(1) IP-Adresse des Nutzers

(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Vereinsmitglieder haben sich mit Unterschrift ihres Aufnahmeantrags damit einverstanden erklärt, dass ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Bankverbindung im internen Bereich unserer Internetseite veröffentlicht werden. Die Erhebung der Daten dient dazu, ein Vereinsmitglied im internen Bereich unserer Internetseite identifizieren und ihm bestimmte Inhalte bereitstellen zu können. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs (IP-Adresse/Datum und Uhrzeit) dient dazu, einen Missbrauch der Dienste zu verhindern. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar.

 

Dauer der Speicherung und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während der Erstellung des Nutzerprofils erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit selbst abändern oder beim Administrator eine Löschung ihrer Daten veranlassen. Schreiben Sie dazu eine formlose E-Mail an V o r s i t z e n d e r (at) d u d d e f l i e c h e r . d e . Ein Anspruch auf Beseitigung oder eine Widerspruchsmöglichkeit in Bezug auf die Daten (IP-Adresse/ Datum und Uhrzeit), welche im Rahmen des Anmeldevorgangs erhoben werden, besteht aus Sicherheitsgründen nicht.

 

 

Private Nachrichten

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir bieten unseren Mitgliedern die Möglichkeit sich im internen Bereich unserer Internetseite private Nachrichten zuzusenden. Der Inhalt dieser Nachrichten wird in Verbindung mit den Log-in-Daten (IP-Adresse/Datum und Uhrzeit) des jeweiligen Nutzers gespeichert. Einsehbar ist der Inhalt der Nachrichten für den Versender, den Empfänger und den Administrator.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie lit. f DSGVO.

 

Durch Versenden einer privaten Nachricht willigt der Nutzer in die Speicherung des Inhalts der Nachricht ein, da er selbst ein Interesse daran hat, dass er und sein Empfänger die Nachricht nachträglich einsehen können. Die Speicherung der privaten Nachricht in Kombination mit der IP-Adresse des Nutzers sowie Uhrzeit und Datum der Aktivität erfolgt zudem aus Sicherheitsgründen.

Falls ein Nutzer in privaten Nachrichten wiederrechtliche Inhalte hinterlässt (z.B. Beleidigungen, verbotene politische Inhalte, etc.) können wir selbst für den Inhalt zur Verantwortung gezogen werden oder zur strafrechtlichen Verfolgung angehalten sein. Wir sind demnach daran interessiert, die Identität des Verfassers nachträglich feststellen zu können. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung der Daten.

 

Dauer der Speicherung und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Datum und Uhrzeit sowie der Inhalt einer privaten Nachricht bleiben bis zur Löschung der Nachricht gespeichert. Eine Löschung erfolgt automatisch nach 365 Tagen. Aus Sicherheitsgründen besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchs-/Beseitigungsmöglichkeit bezüglich der gespeicherten IP-Adresse. Sollten Sie die Löschung des Inhalts ihrer Nachricht wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an V o r s i t z e n d e r (at) d u d d e f l i e c h e r . d e

 

Babbelbox und Forum

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit Kommentare und sonstige Beiträge in der sog. Babbelbox und im Forum zu hinterlassen. Dabei werden der Inhalt des Beitrags/Kommentars, die IP-Adresse sowie Uhrzeit und Datum der jeweiligen Aktivität gespeichert.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Speicherung von Kommentaren und Beiträgen sowie der IP-Adresse des Nutzers erfolgt aus Sicherheitsgründen. Falls ein Nutzer in Kommentaren oder Beiträgen wiederrechtliche Inhalte auf unserer Internetseite hinterlässt (z.B. Beleidigungen, verbotene politische Inhalte, etc.) können wir selbst für den Inhalt zur Verantwortung gezogen werden. Wir sind demnach daran interessiert, die Identität des Verfassers nachträglich feststellen zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung der Daten.

 

Dauer der Speicherung und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Der Inhalt des Kommentars/Beitrags, die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Aktivität bleiben bis zur Löschung des Kommentars/Beitrags gespeichert. Aus Sicherheitsgründen besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchs-/Beseitigungsmöglichkeit bezüglich der gespeicherten IP-Adresse. Sollten Sie die Löschung des Inhalts ihres Kommentars/Beitrags wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an V o r s i t z e n d e r (at) d u d d e f l i e c h e r . d e .

 

 

Positionsbestimmung mit Googlemaps

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir bieten unseren Nutzern die Möglichkeit ihre aktuelle Position zu bestimmen und in der Babbelbox zu posten. Dabei wird neben den für die Benutzung der Babbelbox notwendigen Informationen (IP-Adresse und Uhrzeit und Datum – s.oben) auch die aktuelle Position des Nutzers gespeichert. Bei entsprechenden Standorteinstellungen werden so die Koordinaten des aktuellen Standorts von einem Onlineprogramm in einem Link zu https://www.google.com/maps generiert und in der Babbelbox angezeigt. Indem der Nutzer auf den Button „Senden“ klickt, wird der Link zur Anzeige des eigenen Standorts auf https://www.google.com/maps in der Babbelbox angezeigt und gespeichert. Bereits durch Betätigen des Buttons „Positionsbestimmung“ erhält auch Google die Informationen über den  aktuellen Standort des Nutzers und verwertet dieses Datum für eigene Zwecke weiter. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy/).

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hilfsweise ist als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO heranzuziehen.

 

Sie haben die Möglichkeit manuell zu entscheiden, ob Sie den Link mit ihrem Standort generieren möchten und ob dieser in der Babbelbox gespeichert werden soll. Durch die Nutzung dieser Funktion stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zu. Wir möchten unseren Mitgliedern im Notfall so die Möglichkeit bieten, schnell den eigenen Standort mit einer Vielzahl von Personen und damit potentiellen Helfern teilen zu können. Darin liegt ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung dieses Dienstes und den damit verbundenen Datenverarbeitungsprozessen.

 

Zudem gelten die obigen Ausführungen zur Babbelbox.

 

Dauer der Speicherung und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Position, die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Aktivität bleiben bis zur Löschung des Beitrags gespeichert. Aus Sicherheitsgründen besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchs-/Beseitigungsmöglichkeit bezüglich der gespeicherten IP-Adresse. Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Position wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an V o r s i t z e n d e r (at) d u d d e f l i e c h e r . d e . Wie lange und in welchem Umfang Google Ihre Daten speichert sowie Informationen über Ihre Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://www.google.com/settings/ads/). Sie haben zudem die Möglichkeit in ihren Browser-/Softwareeinstellungen Google Maps und jedem anderen Ortungsdienst den Zugriff auf Ihren Standort und dessen Verarbeitung zu verweigern. Dadurch haben Sie die volle Kontrolle über die Verarbeitung Ihrer standortbezogenen Daten.

 

 

Einbindung von Inhalten Dritter (DHV-XC und Wetterdienste)  

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte von Drittanbietern ein, um einen erleichterten Zugriff auf die Seiten des DHV/XC-Cups zu ermöglichen und um unseren Nutzern eine Übersicht über die lokale Wetterlage verschaffen zu können. Dies setzt voraus, dass die Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, um den jeweiligen Inhalt an den Browser der Nutzer senden zu können und so die Darstellung der Inhalte überhaupt erst möglich wird. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerhebung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Einbindung von Inhalten Dritter erfolgt zum Zwecke der vollumfänglichen Information des Nutzers über die mit dieser Internetseite transportierten Inhalte und um den Nutzern eine schnelle und einfache Übersicht über die Wetterlage in unseren Fluggebieten verschaffen zu können. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Wie und in welchem Umfang die jeweiligen Drittanbieter Ihre IP-Adresse verarbeiten und welche Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegen die Drittanbieter bestehen, können wir Ihnen leider nicht mitteilen. Weitere Informationen können Sie aber den Datenschutzhinweisen der DHV- und der XC-Cup-Internetpräsenz entnehmen (https://www.dhv.de/datenschutz/ /  https://www.xccup.net/Datenschutz).

 

 

YouTube

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir bieten den Nutzern die Möglichkeit Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Googles auf unserer Internetseite anzuschauen. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Internetseite, auf welcher ein YouTube-Video integriert wurde, wird eine Verbindung zu „Google Double-Click“ erzeugt, auch wenn das Video weder angeklickt noch abgespielt wird. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite von Ihnen besucht wird. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy. Wenn Sie im Zeitpunkt des Aufrufens unserer Internetseite in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Indem Sie sich vor dem Besuch unserer Seiten aus Ihrem YouTube-Account ausloggen und die entsprechenden Cookies löschen, können Sie dies verhindern. Weitere Informationen zu der Handhabung Ihrer Nutzerdaten von YouTube finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerhebung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Einbindung von YouTube-Videos erfolgt zum Zwecke der ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote, zur vollumfänglichen Information des Nutzers über die mit dieser Internetseite transportierten Inhalte und um unseren Mitgliedern das visuelle Teilen von Flugerfahrungen zu ermöglichen. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google widersprechen. Bitte nutzen Sie dafür die Opt-Out-Funktion von Google unter https://adssettings.google.com/authenticated. Um eine Verknüpfung mit Ihrem YouTube-Account zu verhindern, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei YouTube ab und löschen Sie die entsprechenden Cookies.

 

 

Vimeo

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir bieten den Nutzern die Möglichkeit Videos der Plattform “Vimeo” auf unserer Internetseite anzuschauen. Vimeo ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Internetseite, auf welcher ein Vimeo-Video integriert wurde, wird eine Verbindung zum Server des Anbieters erzeugt, auch wenn das Video weder angeklickt noch abgespielt wird. Im Rahmen dieses technischen Vorgangs erhält Vimeo Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite von Ihnen besucht wird. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und dessen Zweck finden Sie unter https://vimeo.com/privacy. Wenn Sie im Zeitpunkt des Aufrufens unserer Internetseite in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es Vimeo Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Wenn Sie sich vor dem Besuch unserer Seiten aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen und die entsprechenden Cookies löschen, können Sie dies verhindern.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerhebung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Einbindung von Vimeo-Videos erfolgt zum Zwecke der vollumfänglichen Information des Nutzers über die mit dieser Internetseite transportierten Inhalte und um unseren Mitgliedern das visuelle Teilen von Flugerfahrungen zu ermöglichen. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Ihre persönlichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy. Um eine Verknüpfung mit Ihrem Vimeo-Account zu verhindern, melden Sie sich vor Besuch unserer Internetseite bei Vimeo ab und löschen Sie die entsprechenden Cookies.

 

Social Plugins

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Wir nutzen auf unserer Internetseite Social Plugins ("Plugins") der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+. Diese Plugins sind entweder als solche explizit gekennzeichnet oder an einem der Logos zu erkennen. Facebook, Twitter und Google+ sind nach dem sog. Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantieren somit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

 

Wird unsere Internetseite aufgerufen und enthält diese ein solches Plugin, besteht für den Nutzer die Möglichkeit das Plugin durch Klicken zu aktivieren. Dadurch wird umgehend eine Verbindung zu den Servern von Facebook, Twitter oder Google+ hergestellt. Facebook, Twitter und Google+ erheben dabei verschiedene Daten und es können Nutzerprofile erstellt werden. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten die sozialen Netzwerke mit Hilfe des Plugins erheben und speichern und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstands. Ist der Besucher unserer Internetseite bei Facebook, Twitter oder Google+ registriert und eingeloggt, kann das jeweilige soziale Netzwerk diesen Besuch dem Benutzerkonto des Nutzers zuordnen und die entsprechenden Daten über den Besuch speichern. Dies geschieht nur, wenn der Nutzer das jeweilige Plugin anklickt. Falls ein Nutzer unserer Internetseite kein Facebook-/Twitter/Google+-Mitglied ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass seine IP-Adresse von dem jeweiligen Social-Media-Anbieter über das Plugin in Erfahrung gebracht und gespeichert wird.

 

Weitere Informationen zum Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/), Twitter (https://twitter.com/de/privacy) und Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) entnehmen.

 

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerhebung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Sie haben die Möglichkeit das Plugin manuell durch Klicken zu aktivieren oder zu deaktivieren. Neben den Plugins werden Sie durch eine „Info“-Kachel darüber informiert, dass das Aktivieren des Plugins zu einer Datenübertragung an Facebook, Twitter und Google führt und Ihre Daten auf Servern dieser Anbieter in den USA gespeichert werden können. Durch das Aktivieren des Plugins willigen Sie in diese Form der Datenverarbeitung ein.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Um die Erfassung Ihrer Daten mittels der Social Plugins auf unserer Internetseite zu verhindern, klicken Sie den jeweiligen Plugin nicht an. In diesem Fall werden keine Daten an Facebook, Twitter oder Google+ übermittelt.

 

Wenn Sie als Mitglied eines der sozialen Netzwerke verhindern möchten, dass Facebook, Twitter oder Google+ über unsere Internetseite Daten über Sie sammelt und mit Ihren Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei dem jeweiligen Dienst ausloggen und die entsprechenden Cookies löschen. Innerhalb Ihres Facebook-/Twitter-/Google+-Profils können Sie diesbezüglich weitere Einstellungen plattformunabhängig vornehmen.

 

 

Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

Auskunftsrecht

 

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

Recht auf Löschung

 

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Recht auf Unterrichtung

 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.